News

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (9 Votes)

In der nachfolgenden Tabelle können Sie die Entgeltunterschiede zwischen dem TVöD Bund und dem TVöD-SuE (Sozial- und Erziehungsdienst) auf Grundlage der aktuellen Entgelttabellen vom 01.03.2018 bis 31.03.2019 für den öffentlichen Dienst entnehmen. Diese Berechnungen sollen die Gehaltsunterschiede verdeutlichen, die zwischen einzelnen Tarifverträgen, Entgeltgruppen und Stufen existieren. Gewiss kann man nicht die Intensität der Tätigkeiten und die Schwere der Arbeiten miteinander vergleichen, die in der jeweiligen Entgeltgruppe und Stufe ausgeführt werden. Jedoch kann man einen groben Entgeltvergleich anstellen, wie Sie nachfolgend der Tabelle entnehmen können.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (9 Votes)

Der Senat hat für den öffentlichen Dienst in Berlin nach den Aufforderungen des Abgeordnetenhauses im November 2017 nun beschlossen, dass es - bis auf wenige Ausnahmen - keine sachgrundlosen Befristungen i.S.d. § 14 Abs. 2, 2a, 3 TzBfG mehr geben wird.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Bildungsminister Helmut Holter (Linke) hat in Thüringen einen Entwurf eines neuen Schulgesetzes vorgestellt. In diesem sieht er Kooperationen von kleineren Schulen vor, um den Erhalt dieser zu gewährleisten.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Gemäß dem Tarifvertrag der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz erhalten die Beschäftigten ab 01.01.2018 eine neue Entgelttabelle, die der Gehaltstabelle des TV-L entspricht.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.83 (15 Votes)

Die Gewerkschaft ver.di hat am 15.05.2018 die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr Bayern (TV-N Bayern) mit den Arbeitgebern (KAV) aufgenommen. Bisher verlaufen die Gespräche schwierig. Die Arbeitgeber legten kein für die Gewerkschaft adäquates Angebot vor. Stattdessen stellten sie ein Tarifangebot vor, was dem Tarifergebnis des TVöD sehr nahe kommt.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.75 (4 Votes)

Für die Beschäftigten des Nahverkehrs in Bayern (TV-N Bayern) wurde eine Tarifeinigung erzielt, wie die Gewerkschaft ver.di mitteilt.
Die Entgelte steigen in zwei Schritten um insgesamt 6,49 %, erstmals rückwirkend zum 01.06.2018 um 3,19 % und zum 01.07.2019 um weitere 3,3 %.

Zudem ist eine überproportionale Anhebung der Schichtzulage rückwirkend zum 01.06.2018 vereinbart worden. So soll die Wechselschichtzulage von 244 € auf 290 € und die Schichtzulage von 159 € auf 185 € angehoben werden.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

Zum 01. August 2010 sollen rund 5.600 Lehrer an Grundschulen in Berlin mehr Geld erhalten. Insgesamt soll es ein kräftges Lohnplus durch den Aufstieg in die Entgeltgruppe E 13 und A 12 geben, sodass Grundschullehrer auf ein monatliches Gehalt von rund 5.300 Euro kommen. Bisher verdienten Lehrer an Grundschulen rund 500 Euro weniger als Studienräte, Lehrer an Gymnasien oder Realschulen.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.57 (7 Votes)

Gesetzlich Krankenversicherte, so auch Beschäftigte im öffentlichen Dienst im TVöD, TV-L usw., müssen ab dem 01.01.2019 keine vollen Zusatzbeiträge mehr entrichten, wie ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn offenlegt.

Der Gesetzentwurf zum GKV-Versichertenentlastungsgesetz sieht unter anderem vor, dass ab 2019 Arbeitgeber stärker zur Kasse gebeten werden. Die Zusatzbeiträge, die im Schnitt bei 1 % des Bruttolohns liegen, wurden sonst allein vom Arbeitnehmer getragen. Diese werden jetzt hälftig auf den Arbeitgeber und bzw. den Rentenkassen umgelegt. Dadurch sollen die gesetzlich Krankenversicherten ab 2019 um rund 8 Milliarden Euro entlastet werden. Arbeitgeber und Versicherte werden sich somit die Zusatzbeiträge ab 2019 teilen.

Weiterlesen ...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.25 (2 Votes)

In die Entgeltgruppe S 8a werden Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sowie Heilerzieherinnen und Heilerzieher mit staatlicher Anerkennung und jeweils entsprechender Tätigkeit eingruppiert, aber auch sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben. (siehe auch Protokollerklärungen Nrn. 1, 3 und 5 TVöD-B)

Weiterlesen ...

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019 | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener