Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte VKA) werden in einen eigenen Tarifvertrag eingruppiert. Sie erhalten je nach Entgeltgruppe ein Ärztegehalt, das sich nach der Erfahrung und Qualifikation, einer der vier Entgeltgruppen und sechs Stufen richtet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden.

Aktuelle Entgelttabelle TV-Ärzte VKA 

Weitere Ärzte-Verträge

Eingruppierung VKA-Ärzte

Die Tätigkeitsmerkmale untergliedern sich in vier Entgeltgruppen.

  • Entgeltgruppe 1: Arzt mit entsprechender Tätigkeit
  • Entgeltgruppe 2: Facharzt mit entsprechender Tätigkeit
  • Entgeltgruppe 3: Oberarzt
  • Entgeltgruppe 4: Leitender Oberarzt

Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Eingruppierung und Stufenlaufzeiten für TV-Ärzte/VKA

Nach einer bestimmten festgelegten Zeitspanne erfolgt eine Höhergruppierung in die nächsthöhere Stufe. Eine Höhergruppierung ist stets von der Leistung des Arztes abhängig. Die Eingruppierung in eine Stufe wird anhand der vorliegenden Berufserfahrung und der vorhergehenden Tätigkeit festgesetzt. Die aktuelle Tabelle für VKA Ärzte 2020 ist nachfolgend aufgeführt.

Entgeltgruppe Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
I Arzt Einstellung 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre 4 Jahre 5 Jahre
II Facharzt 3 Jahre 6 Jahre 8 Jahre 10 Jahre 12 Jahre
III Oberarzt 3 Jahre 6 Jahre
IV Leit. Oberarzt 6 Jahre

Lesebeispiel: Arzt Stufe 2: Nach insgesamt 3 Jahren als Arzt nach der Einstellung kann dieser in Stufe 2 aufsteigen.

Regelungen von Zusatzurlaub für geleistete Nachtstunden

150 Nachtarbeitsstunden = 1 Arbeitstag

300 Nachtarbeitsstunden = 2 Arbeitstage

450 Nachtarbeitsstunden = 3 Arbeitstage

600 Nachtarbeitsstunden = 4 Arbeitstage


Lesen Sie auch

» Übersicht Ärzte im öffentlichen Dienst

 

TVöD: Tarifvertrag 2021, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener