Ärztinnen und Ärzte sind nicht nur privat in einer Praxis tätig, sondern können auch tariflich angestellt werden. Im öffentlichen Dienst existieren daher unterschiedliche Tarifverträge für Ärzte, in denen Regelungen zum Gehalt, Arbeitsstunden und Urlaub festgehalten sind. Ausschlaggebend für die Eingruppierung in eine bestimmte Gehaltsstufe, sind Tätigkeitsmerkmale.

Ärzte im öffentlichen Dienst

Ärzte an Universitätskliniken

Ärzte an kommunalen Krankenhäusern

Ärzte weder an Universitäten noch an kommunalen Krankenhäusern

Ärzte an privaten Klinikkonzernen

 

TVöD: Tarifvertrag 2022, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener