Bauingenieure verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.961 Euro. Im öffentlichen Dienst werden sie je nach Qualifikation und Berufsabschluss anfänglich in die Entgeltgruppe E 9 oder E 13 eingruppiert. Das Gehalt schwankt dabei zwischen mindestens 2.964,89 und höchstens 5.899,26 Euro. Ein Aufstieg in eine höhere Entgeltgruppe ist möglich.

Gehalt Bauingenieure im bundesweiten Durchschnitt

Das Gehalt von Ingenieuren im Bau variiert laut dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit in den Bundesländern stark. Bauingenieure erhalten ein mittleres Gehalt von 4.961 Euro. 25 Prozent erhalten über 6.150 Euro, 25 Prozent weniger als 4.012 Euro pro Monat. Männer erhalten ein durchschnittliches Gehalt von 5.234 Euro deutlich mehr als Frauen mit 4.212 Euro.

Dazugehörige Berufsgruppen

In diese dieser Berufsgruppen werden folgende Berufsgruppen erfasst:

  • Statiker
  • Ingenieur im Bau
  • Ingenieur im Bau (Bauinformatiker)
  • BIM-Manager

Ihre Aufgabe ist die Bauplanung und Überwachung.

Gehaltsvergleich Tabelle: Bauingenieure nach Bundesland

Tabellenerklärung: Die Tabelle gibt das mittlere (mediane) Gehalt von Bauingenieuren in den Bundesländern wieder. Zum Vergleich sind die beiden Ingenieursgruppen Architektur und Angewandte Mechanik mit ihren Gehaltsgruppen gegenübergestellt.

Stand: 10.11.2020

Bundesland Bauingenieure
Ingenieur Architektur
Ingenieur Angewandte Mechanik
Medianes Bruttogehalt Mittleres Bruttogehalt Mittleres Bruttogehalt
Baden-Württemberg 5.187 EUR 4.166 EUR 6.466 EUR
Bayern 4.994 EUR 4.302 EUR 6.593 EUR
Berlin 4.671 EUR 3.585 EUR 5.478 EUR
Brandenburg 4.222 EUR 3.476 EUR 5.616 EUR
Bremen k. A. k. A. 6.283 EUR
Hamburg 5.129 EUR 4.034 EUR 5.616 EUR
Hessen 5.142 EUR 4.183 EUR 6.038 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 4.079 EUR k. A. k. A.
Niedersachsen 5.057 EUR 4.201 EUR 5.840 EUR
Nordrhein-Westfalen 5.326 EUR 4.331 EUR 6.359 EUR
Rheinland-Pfalz 4.983 EUR 4.539 EUR 5.921 EUR
Saarland k. A. k. A. 6.534 EUR
Sachsen-Anhalt 4.096 EUR k. A. k. A.
Sachsen 4.134 EUR 3.236 EUR 4.666 EUR
Schleswig-Holstein 4.822 EUR 4.485 EUR 6.297 EUR
Thüringen 4.041 EUR 3.330 EUR k. A.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit


Gehalt Ingenieure im öffentlichen Dienst

Im öffentlichen Dienst werden Ingenieure im TV-L und TVöD wie folgt eingestuft:

  1. als Diplom-Ingenieure mit einem Fachhochschulabschluss ab E 9
  2. als Diplom-Ingenieure mit einem Hochschulabschluss Uni ab E 13

Der Verdienst staffelt sich wie folgt:

in Euro Gültigkeit E 9a Anfangsstufe E 9c Endstufe E 9b Endstufe E 13 Anfangsstufe E 13 Endstufe
TVöD Tabelle bis 31.03.2021 2.964,89 4.600,00 4.414,13 4.056,62 5.899,26
TV-L Tabelle bis 30.9.2021 3.051,16 - 4.303,46 4.074,30 5.872,94

 

TVöD: Tarifvertrag 2020, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener