5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

1. Änderungen bei der Deutschen Bahn

Am 10. Dezember 2017 wird die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin – München eröffnet. Reisende können somit unter vier Stunden zwischen München und Berlin pendeln.
Zudem soll der Sparpreis in Höhe von 29 Euro auch noch kurz vor Abfahrt des Zuges erhältlich sein. Sparpreise sind für ausgewählte Strecken erhältlich. Dabei handelt es sich um Strecken, die nicht ausgelastet sind. Die Vorverkaufsfrist der Sparpreise entfällt.
Die Deutsche Bahn erhöht zum 01. Dezember 2017 die Bahnpreise insgesamt. Somit sollen dann die Flextickets in der zweiten Klasse um 1,9 Prozent und die Tickets der ersten Klasse um 2,9 Prozent erhöht werden.

2. Preiserhöhung bei Netflix

Der Streamingdienst Netflix wird am 01. Dezember 2017 seine Preise anheben. So wird das Premium-Paket dann statt 11,99 Euro 13,99 Euro und das Standard-Paket 10,99 Euro statt 9,99 Euro kosten. Das Basis-Paket soll im Preis unverändert bleiben.

3. Angabe einer Kündigungsfrist bei Telefonanbietern verpflichtend

Ab dem 01. Dezember 2017 sind Telefonanbieter verpflichtet, auf ihren Rechnungen den nächstmöglichen Kündigungstermin anzugeben. Damit soll die automatische Verlängerung von Abonnements transparenter werden. Kunden vergessen häufig ein Abonnement rechtzeitig zu kündigen. Die neuen Regelungen soll mit der Rechnung für den Dezember 2017 greifen.

4. AOL bietet keinen Instant Messenger mehr an

Am 15. Dezember 2017 stellt AOL seinen Instantmessanger AIM ein. Es wird keinen Ersatz geben. Auch werden die bisher genutzten Daten beim Messenger ab dem 15. Dezember nicht mehr zugänglich sein. Nutzer sollten demnach jetzt ihre Daten sichern.

5. Kindergeld noch 2017 beantragen

Ab 2018 soll Kindergeld nur noch längstens für sechs Monate rückwirkend gezahlt werden. Bisher waren es bis zu vier Jahre. Wer demzufolge Kindergeld beantragen möchte, sollte dies noch im Dezember machen. Die Neuregelung des Kindergeldanspruchs tritt am 01. Januar 2018 in Kraft.

Siehe auch:

Änderungen im November 2017

Änderungen zum August 2017

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener