5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Gemäß einer Onlinestudie von ARD und ZDF nutzen in Deutschland 44 Prozent der Onliner täglich Whatsapp. Sogar gegen die bisher wohl populärste Social-Media-Plattform Facebook konnte sich die App durchsetzen. Facebook landete laut der Studie mit 23 Prozent hinter Whatsapp. Whatsapp ist eine App für Chats, die als Gratis-Version zur SMS begann. Schnell wurde die App gerade unter den Jugendlichen beliebt. Rund 700 Millionen Personen nutzen nun Whatsapp weltweit im Januar 2015. Doch Facebook dürfte dies kaum stören, da seit dem Jahr 2014 Whatsapp für 19 Milliarden Dollar übernommen wurde. In den USA hingegen ist Facebook weiterhin der Star unter den Social-Media-Plattformen. Whatsapp ist dort mit nur 8 Prozent Nutzungshäufigkeit lediglich eine Sternschnuppe unter vielen Chat-Apps.

Tabelle: Aktive Nutzer weltweit von Whatsapp von 2013 bis 2015

Grafik: Anzahl Whatsapp Nutzer weltweit

Quelle: statista

 

Whatsapp beliebter als Facebook bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Tabelle: Whatsapp beliebter als Facebook

Quelle: statista /Gefragt wurden 674 Personen zwischen 10 und 18 Jahren, die das Internet nutzen

Tabelle bildet die Nutzung von WhatsApp und Facebook bei Kindern

Tabelle: Häufigkeit der Nutzung von Whatsapp weltweit im Jahr 2014

Die nachfolgende Tabelle zeigt den Anteil der Nutzer von WhatsApp weltweit im Jahr 2014. Gemäß den Hochrechnungen von GlobalWebIndex nutzten im 4. Quartal 2014 in Südafrika 74 Prozent der mobilen Internetnutzer WhatsApp. Spanien nimmt unter den europäischen Ländern mit 70 Prozent die Spitzenposition ein, gefolgt von Italien mit 62 Prozent, den Niederlanden mit 61 Prozent und Deutschland mit 57 Prozent.

Quelle: statista

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener