5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Zum 01.11.2006 erfolgt die Einführung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der TV-L ist für alle Beschäftigten im Bundesgebiet, außer für Berlin und Hessen, gültig. Der Bundesangestelltentarifvertrag BAT sowie die Tarifverträge des Bundes (MTArb) werden durch den TV-L abgelöst. Die Beschäftigten werden entsprechend in den TV-L übergeleitet.

Tarifergebnis

  • Laufzeit: 30 Monate (01.07.2006 - 31.12.2008)
  • Tarifergebnis 2008: +2,9 % zum 01.01.2008
  • Tarifergebnis 2007: Nullrunde
  • Tarifergebnis 2006: Nullrunde, TV-L tritt in Kraft
  • Leistungsentgelt ab 01.11.2006
  • Einführung einer eigenen Entgelttabelle für Ärzte und Zahnärzte an Unikliniken

Einmalzahlungen

TV-L ab 2007: E 1 bis E 8, BAT bis 2006: BAT X bis Vc, Kr. I bis Va, MTArb 1 bis 8a

  • Juli 2006: 150 €
  • Januar 2007: 310 €
  • September 2007: 450 €

TV-L ab 2007: E 9 bis E 12, BAT bis 2006: BAT Vb bis III, BAT IIb, BAT Iia, Kr. VI bis XIII, MTArb 9

  • Juli 2006: 100 €
  • Januar 2007: 210 €
  • September 2007: 300 €

TV-L ab 2007: E 13 bis E 15Ü, BAT bis 2006: BAT IIa, BAT Ib bis I

  • Juli 2006: 50 €
  • Januar 2007: 60 €
  • September 2007: 100 €

Auszubildende

  • Juli 2006: 100 €
  • Januar 2007: 100 €
  • September 2007: 100 €
TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener