5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Kfz-Versicherungen vergleichen, kostet in der Regel Zeit, denn einheitliche Vergleichskriterien zu finden, ist kaum möglich. Ein Autoversicherungsvergleich im Internet hilft, sich im Versicherungsdschungel zurechtzufinden. Ein Vergleichsrechner errechnet nach Eingabe der relevanten Daten auf Knopfdruck die günstigsten Angebote, abhängig von den persönlichen Gegebenheiten, individuellen Wünschen und Voraussetzungen.

Autoversicherungen vergleichen lohnt immer

Auch bei den Kfz-Versicherungen gilt: Die Unternehmen passen jährlich ihre Preise an, natürlich nach oben. So ist jeder gut beraten, der mit dem Online-Kfz-Vergleichsrechner nach preiswerteren Angeboten Ausschau hält. Denn je nach persönlicher Situation kann man beim Kfz-Versicherungsvergleich mehrere Hundert Euro sparen. Dieser muss nicht viel Zeit kosten, denn der Vergleichsrechner im Internet präsentiert jedem schnell sein individuelles Ergebnis.

Ein Wechsel des Versicherungsanbieters für das Kfz ist meistens sinnvoll. Wer klug vergleicht, spart bares Geld.

Kfz-Versicherungswechsel

Beim Kfz-Versicherungswechsel auf Kündigungsfristen achten

So einfach der Kfz-Versicherungsvergleich ist, der Wechsel in die neue Versicherung kann nur innerhalb bestimmter Fristen erfolgen. Die neue Police erhält nur derjenige, der seinen bestehenden Vertrag bis zum 30. November des jeweiligen Jahres gekündigt hat. Dann steht nach dem Kfz-Versicherungsvergleich dem Wechsel zum günstigeren Anbieter nichts mehr im Wege. Die alte Kfz-Versicherung bleibt dann noch bis zum Ende des Jahres bestehen, die neue beginnt mit dem neuen Jahr. Wer noch unschlüssig ist, kann die Zeit nach der Kündigung nutzen, um die günstigsten Kfz-Versicherungsangebote zu vergleichen. Denn die neue Police muss bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Kündigung der Kfz-Versicherung

Musterkündigung Kfz-Versicherung

Online Kfz-Versicherungstarife vergleichen, spart Zeit und Geld

Jeder, der den Kfz-Vergleichsrechner nutzt, kann nicht nur Geld bei der neuen Kfz-Police sparen, sondern auch eine Menge an Zeit und Nerven. Wer möchte schon unnötig Zeit dafür verschwenden, die verschiedenen Versicherer persönlich aufzusuchen? Da alle Daten im Kfz-Vergleichsrechner individuell eingegeben werden, ist das Ergebnis immer auch persönlich auf den künftigen Nutzer zugeschnitten. Dieses hängt zum Beispiel ab vom Alter des Fahrzeughalters, dem Fahrzeugtyp, der Automarke und dem Baujahr des Kfz. Hat man alle Daten eingegeben, gibt es sofort eine Übersicht zu den günstigsten Autoversicherungen.

Kfz-Versicherung - Geld sparen beim Wechsel

Kfz-Versicherung im Vergleich- Teil- oder Vollkasko?

Jeder, der ein Auto fährt, benötigt eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie springt ein, wenn der Fahrer mit seinem Kfz anderen Personen einen Schaden zufügt oder wenn man das Auto des Unfallgegners beschädigt wird. Schäden am eigenen Fahrzeug versichert die Kaskoversicherung mit der Teil- oder Vollkasko. Erstere schützt bei Brand, Entwendung und Tierschäden. Eine Vollkasko greift bei weiteren Schäden am eigenen Fahrzeug, auch bei denen, die man selbst verursacht hat. Was ist nun besser? Ist der Wert des Autos hoch, lohnt sich die Vollkasko, bei älteren Autos eher die Teilkasko.

Autofahrer müssen ihr Fahrzeug immer versichern. Wer informiert ist über Kasko- und Haftpflicht, hat beim Versicherungswechsel die Nase vor.

Haftpflicht- und Kaskoversicherung – was wichtig ist

 

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener