5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Besteuerung

  • CDU + SPD: Spitzensteuersatz von 42 % ab 60.000 Euro (bisher 42 % ab 54.058 Euro)
  • SPD: Spitzensteuersatz 45 % ab 76.200 Euro zu versteuerndes Jahreseinkommen, 48 % ab 250.000 Euro (derzeit 45 % ab 256.303 Euro für Ledige)
  • Linke: Spitzensteuersatz von 53 % ab 70.000 Euro, 60 % ab 260.000 Euro, 75 % ab 1 Million Euro; zudem höhere Sozialabgaben bei Top-Verdienern
  • Grüne: Spitzensteuersatz ab 100.000 Euro bei Ledigen
  • SPD, Grüne + Linke: Einführung von Obergrenzen bei Vorstandsgehältern
  • SPD: Beitragsentlastung für Sozialabgaben für Beschäftigte mit einem monatlichen Einkommen bis 1.300 Euro
  • Union, SPD, Linke, Grüne: Anhebung des Steuergrundbetrages (ab 2018 wird dieser bei 9.000  Euro liegen)
  • FDP: höhere Pauschbeträge für Beschäftigte

Solidaritätszuschlag

  • Union: Abschaffung des „Soli“ von derzeit 5,5 % schrittweise bis 2020
  • SPD: Abschaffung des Soli ab 2020 für niedrige + mittlere Einkommen, für höhere Einkommen ist der Wegfall des Soli erst zwei bis vier Jahre später geplant
  • FDP: Abschaffung des Zuschlags bis Ende 2019 für alle Beschäftigten

Vermögen und Erbschaft

  • SPD: Stärkere Belastung für große Erbschaften, Streichung von Ausnahmen
  • Linke: Stärkere Belastung von Erbschaften, Besteuerung von Vermögen ab 1 Million Euro mit 5 %; erste Million an Vermögen ist freigestellt
  • Union + FDP: alles bleibt so bestehen wie es jetzt ist

Familie

  • Union: Anhebung des Kinderfreibetrages auf Niveau des Grundbetrages für Erwachsene; Anhebung des Kindergeldes um 300 Euro pro Jahr; Einführung eines Baukindergeldes beim Immobilienerwerb von 1.200 Euro pro Jahr
  • SPD: Abschaffung der Kita-Gebühren; Ehegattensplitting bleibt, allerdings soll ein Familientarif eingeführt werden, bei dem der Partner mit dem höheren Einkommen bis zu 20.000 Euro pro Jahr auf den anderen Partner übertragen kann; Gewährung eines Kinderbonus von 150 Euro pro Kind und Elternteil beim Steuerabzug
  • Grüne: Abschaffung der Kita-Gebühren; Abschaffung des Ehegattensplittings, dafür individuelle Besteuerung
  • Linke: Abschaffung der Kita-Gebühren; Anhebung des Kindergeldes für alle Kinder auf 328 Euro; Abschaffung des Ehegattensplittings, dafür „familienfreundliche Steuermodelle“
  • FDP: Splittingverfahren bleibt, Kinderfreibeträge steigen, Betreuungskosten sollen steuerlich komplett absetzbar sein

Immobilien

  • Union: Wegfall der Grunderwerbssteuer beim Erstkauf einer Immobilie
  • SPD: Einführung eines „Familienbaugelds“ bei niedrigeren und mittleren Einkommen beim ersten Immobilienkauf
  • FDP: Einführung eines Freibetrages bis zu 500.000 Euro bei der Grunderwerbssteuer

Weitere Informationen zur Bundestagswahl

Briefwahl für die Bundestagswahl online beantragen

Bundestagswahl 2017 - Termine

Quelle: focus.de

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener