4.75 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (2 Votes)

Im Juli 2019 werden im Bereich Öffentlicher Dienst TVöD wieder Neueigkeiten und Änderungen eintreten. Die bisherigen News werden nachfolgend zusammengestellt.

11.07. Kita-Mitarbeiter, Pädagogen und Erzieher gesucht

Weiterhn werden in Esslingen (Neckar) händeringend Pädagogen gesucht. Diese sollen vorwiegend nach dem TVöD vergütet werden. Die Bewerbungsfrist ist auf den 14.07. datiert.

Quelle: süddeutsche.de

03.07. Ausschlussfrist des § 37 Abs. 1 TVöD-V auf unionsrechtlichen Staatshaftungsanspruch

Gemäß dem Bundesarbeitsgericht (Urteil vom 11. April 2019, 6 AZR 104/18) kann die Ausschlussfrist des § 37 Abs. 1 TVöD-V auf den unionsrechtlichen Staatshaftungsanspruch angewandt werden, sofern als Grundlage ein Arbeitsverhältnis vorliegt.

Quelle: BAG 6 AZR 104/18

18.06. Städtisches Klinikum vergütet ab 2020 nach dem TVöD

In Brandenburg an der Havel möchte das städtische Klinikum wieder zum Flächentarifvertrag zurückkehren. So soll das nichtärztliche Personal ab 2020 nach dem TVöD vergütet werden. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert eine Rückkehr zum TVöD schon für 2019.

Quelle: maz-online.de

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener