3.7272727272727 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.73 (22 Votes)

Am Donnerstag, den 24. Mai 2012, wurde zwischen der Dienstgeberseite und der Mitarbeiterseite des Deutschen Caritasverbandes e. V. eine Tarifeinigung erzielt. Folgende Eckpunkte wurden dabei beschlossen:

Bei einer Laufzeit bis zum 31. Dezember 2013 soll das Tabellenentgelt linear zum 01. Juli 2012 um 3,5 Prozent, zum 01. November 2012 um 1,4 Prozent und zum 01. Februar 2013 um noch einmal 1,4 Prozent erhöht werden. Auszubildende sollen eine Anhebung ihrer Auszubildendenvergütung von 40 bis 50 Euro erhalten.

Für Ärzte und alle anderen Beschäftigten gemäß der Anlage 30 wird die Tarifeinigung zwischen Marburger Bund und VKA übernommen. Das Leistungsentgelt soll zudem ab 01. Januar 2013 um 0,25 Prozent auf 2 Prozent angehoben werden. Die Regelungen zur Pflege sollen in weiteren Verhandlungen überarbeitet und bis zum Jahresende in konkreten Vorschlägen und Eckpunkten vorgelegt werden. Ebenfalls neu geregelt wurde die Anzahl der Urlaubstage. So sollen Beschäftigte ab dem 55. Lebensjahr 29 bzw. 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr haben. 

Quelle : caritas.de

 

  

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener