Angesichts der Corona-Krise wurden die weiteren Tarifverhandlungen im Rahmen der Tarifrunde TVöD SuE 2020 verschoben, wie die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Christine Behle von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di erklärt. Auch die gestrigen geplanten Gespräche in Potsdam wurden vertagt.

Neuer Termin für die nächste Tarifverhandlung noch nicht geplant

Da bei den Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst in der Regel mehrere Personen an den Tisch kommen, ist das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu groß. Somit wolle man erst einmal bis auf Weiteres mit den Verhandlungen abwarten. Ein nächster Termin zur Fortsetzung der Tarifrunde wurde noch nicht angesetzt. Die Situation ist bisher noch nicht einschätzbar.

Gespräche mit Mitgliedern finden statt

Viele ver.di-Mitglieder plagen Fragen, die sich hauptsächlich rund um das Thema Arbeit drehen. Vor allem Kurzarbeitergeld, Kinderbetreuung und Entgeltfortzahlung seien große Themen. Um trotz der Corona-Krise auf die Mitglieder eingehen zu können, hat ver.di Video- und Telefonkonferenzen angesetzt. Auch ein persönliches Telefonat ist möglich, bei dem Mitglieder ganz individuell beraten werden können.

TVöD SuE 2020: Eingruppierung und Stufenanpassung für Erzieher

Die erste Verhandlungsrunde im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) war ergebnislos zu Ende gegangen. Die zweite sollte folgen, wurde nun aber wegen der Corona-Krise abgesagt. In der Tarifrunde 2020 für den TVöD SuE geht es der Gewerkschaft vor allem darum, die Eingruppierungsmerkmale für die rund 265.000 Beschäftigten in den kommunalen Kitas zu verbessern.

Ver.di fordert unter anderen folgende Punkte:

  1. Anerkennung der beruflichen Erfahrungszeit
  2. Anpassung der Stufenlaufzeiten der Entgelttabelle
  3. Verbesserung der Eingruppierungsmerkmale und der Bewertung der Leitungstätigkeit
  4. rechtlicher Anspruch auf weiterbildende Qualifikation
  5. Änderungen in der Behindertenhilfe sollen künftig berücksichtigt werden

Entgelttabelle wurde zum 01.03.2020 angepasst

Die Entgelttabelle für den TVöD SuE wurde zum dritten Mal seit der letzten Tarifrunde angepasst. Die Entgelte stiegen um durchschnittliche 1,03 %. Insbesondere konnten in den Entgeltgruppen die Stufen 1 deutlich höher angepasst werden. Auch Beschäftigte der Entgeltgruppe S 2 Stufe 2 konnten sich über eine höhere Entgeltanpassung freuen. Die neue Tabelle SuE ist vom 01.03. bis 31.08.2020 gültig.

Aktuelle Entgelttabelle TVöD-SuE - Gültigkeit: 01.03.2020 - 31.08.2020

 Entgeltgruppe Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
S 18
3900.00 4004.30 4521.02 4908.52 5489.79 5845.01
S 17
3580.74 3842.85 4262.65 4521.02 5037.68 5341.24
S 16
3502.52 3758.90 4043.07 4391.82 4779.34 5011.85
S 15
3370.09 3616.78 3875.16 4172.25 4650.18 4856.83
S 14
3335.53 3579.69 3866.80 4158.86 4481.81 4707.85
S 13
3251.68 3489.70 3810.56 4068.88 4391.82 4553.28
S 12
3242.48 3479.83 3787.46 4058.71 4394.57 4536.66
S 11b
3196.36 3430.33 3594.40 4007.75 4330.68 4524.44
S 11a
3134.84 3364.31 3527.32 3939.73 4262.65 4456.41
S 10
2917.88 3219.39 3370.15 3817.18 4179.49 4477.08
S 9
2892.66 3104.40 3351.85 3711.78 4049.22 4307.92
S 8b
2892.66 3104.40 3351.85 3711.78 4049.22 4307.92
S 8a 2829.77 3036.91 3250.62 3453.09 3649.92 3855.19
S 7 2755.05 2956.72 3157.39 3358.02 3508.53 3733.06
S 4 2632.35 2825.04 3000.62 3119.76 3232.63 3408.47
S 3 2476.93 2658.24 2826.92 2981.80 3052.66 3137.31
S 2 2285.34 2396.40 2478.56 2567.76 2668.07 2768.42

Das könnte Sie auch interessieren

TVöD SuE Eingruppierung und Regelungen

TVöD SuE Kita-Leitung Gehalt und Eingruppierung

TVöD: Tarifvertrag 2020, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener