4.6 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.60 (5 Votes)

Christi Himmelfahrt gibt es jedes Jahr. Dieser Feiertag fällt wie immer auf einen Donnerstag. Somit eignet sich der folgende Freitag als Brückentag. Wer also nur einen Tag Urlaub einsetzt, hat vom 25. bis 28. Mai 2017 frei. Fronleichnam feiert man ebenfalls immer am Donnerstag, jedoch nicht bundesweit, sondern nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Wer den 16. Juni als Urlaubstag einsetzt, kann sich vom 15. bis 18. Juni 2017 auf Urlaub freuen.

Brückentage 2017, die immer wieder kommen

Im Jahr 2017 können mit einer geschickten Legung von Urlaubstagen 71 freie Tage dank der Brückentage herausgeholt werden.

Brückentage Kalender 2017 downloaden

Mögliche Brückentage sinnvoll mit Feiertagen kombiniert, können mehr freie Tage im Jahr ergeben.

Ostern

Die Osterfeiertage liegen dieses Mal vom 14. bis 17. April 2017. Wer nun die 4 Tage vor Karfreitag, den 14. April 2017 Urlaub macht und auch gleichzeitig in der darauffolgenden Woche, der erhält insgesamt mit den freien Wochenenden 16 Tage frei.

Fazit: 8 Tage Urlaub + 2 Feiertage + 2 Wochenenden= 16 Tage frei

Tag der Arbeit

Am 01. Mai ist wie jedes Jahr der Tag der Arbeit, der bundesweit als gesetzlicher Feiertag gilt. Dieses Jahr fällt der Tag auf einen Montag, sodass die restlichen 4 Tage in der Woche als Urlaub genommen werden können. Mit den 2 Wochenenden zusammen, kommt man schließlich auf 9 Tage frei.

Fazit: 4 Tage Urlaub + 2 Wochenenden = 9 Tage frei

Christi Himmelfahrt

Auf den 25. Mai 2017, einem Donnerstag, fällt dieses Jahr Christi Himmelfahrt. Wer die restlichen Tage in der Woche Urlaub beantragt, der kann für sich zusammen mit den beiden angrenzenden Wochenenden 9 Tage frei raus holen.

Fazit: 4 Tage Urlaub + 2 Wochenenden = 9 Tage frei

Pfingsten

Pfingsten fällt dieses Jahr auf den 4. und 5. Juni 2017, wobei der 5. Juni Pfingstmontag ist. Wer nun die restliche Woche Urlaub nimmt, der kommt mit den beiden angrenzenden Wochenenden auf 9 Tage frei.

Fazit: 4 Tage Urlaub + 2 Feiertage + 2 Wochenenden = 9 Tage frei

Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Deutschen Einheit, am 03. Oktober 2017, fällt dieses Jahr auf einen Dienstag. Wer nun die restlichen Wochentage Urlaub beantragt, der kann zusammen mit den beiden Wochenenden 9 Tage frei raus holen.

Fazit: 4 Tage Urlaub + 1 Feiertag + 2 Wochenenden = 9 Tage frei

Reformationstag

Der Reformationstag am 31. Oktober ist 2017 ausnahmsweise ein bundesweiter Feiertag. Anlass ist das 500. Jahr des Beginns der Reformation. Der 31. Oktober fällt dieses Jahr auf einen Dienstag. Wer nun die restlichen Wochentage Urlaub nimmt, der kann mit den beiden angrenzenden Wochenenden 9 Tage frei haben.

Fazit: 4 Tage Urlaub + 1 Feiertag + 2 Wochenenden = 9 Tage frei

Weihnachten und Silvester

Die beiden Weihnachtsfeiertage fallen dieses Jahr auf einen Montag und einen Dienstag. Die restlichen drei Tage Urlaub genommen, ergeben zusammen mit Neujahr 10 freie Tage.

Fazit: 3 Tage Urlaub + 3 Feiertage + 2 Wochenenden = 10 Tage frei

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener