3.8 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.80 (5 Votes)

Bei zukünftigen Einstellungen bei den Stadtwerken Speyer GmbH und den Entsorgungsbetrieben soll weiterhin der Tarifvertrag Versorgungsbetriebe TV-V gelten. Anwendung soll dieser bei allen Angestellten und gewerblichen Beschäftigten finden.

Festgelegt wurde dies in der 16. Sitzung des Werkausschusses vom 24. April 2002. Die SPD bittet um den Beibehalt der Festlegung und spricht sich gegen eine Umwandlung von TV-V zu TVöD in einem Antrag aus. Geplant ist neue gewerbliche Beschäftigte, bei Eingruppierungen und Umgruppierungen in den TVöD einzugruppieren, statt in den TV-V, wie der Rechnungshofbericht vom 21. November 2012 erkennen lässt.

Gemäß der SPD wäre eine Gleichbehandlung nicht mehr gewährleistet, eine 2-Klassen Gesellschaft würde entstehen. Zudem müsste mit höheren Kosten gerechnet werden, da zwei Tarifverträge verwaltet werden müssten. Bis zum 31. März 2013 soll aufgrund einer Abstimmung über den Initiativantrag

Quelle: mrn-news.de



TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener