5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Die Herbstferien stehen vor der Tür. Viele nutzen die Zeit, um nochmal das schöne Herbstwetter vor dem Wintereinbruch zu genießen. Dabei müssen nicht die südlichen Gefilde, wie Spanien, Italien, Ägypten oder die Türkei angesteuert werden, auch in Deutschland lässt sich gut Urlaub machen. Nach dem "großen" Urlaub im Sommer sind jedoch meist die Ersparnisse aufgebraucht. Deshalb suchen gerade Familien nach preisgünstigen, aber schönen Alternativen. Wir haben für Sie 10 Kurztrips für einen Aktivurlaub herausgesucht. Dabei haben wir besonders auf einen eher günstigeren Urlaub für die ganze Familie wert gelegt. Spaßfaktor inklusive.

Die Herbstferien 2018 in Deutschland

Bevor es losgeht, sollte man erst einmal wissen, wer wann in welchem Bundesland die Herbstferien 2018 genießen kann.

Hier eine Übersicht.

Bundesland Herbstferien 2018 Bundesland Herbstferien 2018
Bayern 29.10. - 02.11. Mecklenburg-Vorpommern 08.10. - 13.10.
Baden-Württemberg 29.10. - 02.11. Rheinland-Pfalz 01.10. - 12.10.
Berlin 22.10. - 02.11. Hamburg 01.10. - 12.10.
Brandenburg 22.10. - 02.11. Sachsen 08.10. - 20.10.
Bremen 01.10. - 13.10. Niedersachsen 01.10. - 12.10.
Hessen 01.10. - 13.10. Sachsen-Anhalt 01.10. - 12.10.
Saarland 01.10. - 12.10. Thüringen 01.10. - 13.10.
Nordrhein-Westfalen 15.10. - 27.10. Schleswig-Holstein 01.10. - 19.10.

1. Radtour: Mit dem Fahrrad ganz Deutschland erkunden

In Deutschland existieren zahlreiche schöne Radwege, die von Anfängern wie auch von Profis genutzt werden können. Je nach Anforderung und Kondition können verschiedenen Touren mit dem Fahrrad geplant werden. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an schönen Radwegen, die quer durch Deutschland führen.

Elbradweg: Länge insgesamt 860 Kilometer von Cuxhaven über Dresden bis nach Bad Schandau. Für Anfänger und Familien mit Kindern geeignet. Größtenteils ebene Strecke mit Asphaltierung. Aussichten auf Weinberge und historische Stätten sind inklusive.

Donau-Radweg: Insgesamt etwa 600 Kilometer von Donaueschingen in Baden-Württemberg bis nach Passau. Wer dann noch nicht genug hat und die Berge liebt, kann weiter nach Österreich bis nach Budapest radeln.

Weser-Radweg: Länge insgesamt 500 Kilometer vom Weserbergland bis nach Bremerhaven. Einge Etappen können auch mit dem Schiff zurückgelegt werden. Wer vor dem Wintereinbruch nochmal Meeresluft schnuppern möchte, sollte diese Radtour wählen.

Gurkenradweg: Insgesamt etwa 260 Kilometer lang durch den Spreewald von Cottbus über Burg, Lübbenau und Lübben nach Neuendorf am See. Hier können auf verschiedenen Etappen die Sehenswürdigkeiten und die Natur des Spreewalds erkundet werden. Einfach immer der Radweg-Beschilderung folgen, die übrigens als Indikator eine Gurke zeigt.

Ruhrtal-Radweg: Länge insgesamt 230 Kilometer von Winterberg über Menden, Iserlohn, Bochum, Essen bis nach Duisburg. Die Strecke führt größtenteils am Fluß entlang. Schöne Aussichten sind somit garantiert.

Main-Radweg: Insgesamt rund 600 Kilometer von Creußen oder Bischofsgrün über Bamberg, Würzburg und Frankfurt bis nach Mainz.  

Rhein-Radweg: Insgesamt rund 1.000 Kilometer von Konstanz am Bodensee nach Emmerich im Norden Deutschlands, vorbei an der berühmten Loreley im Mittelrheintal.

Mosel-Radweg: Insgesamt rund 275 Kilometer von Thionville in Frankreich immer entlang der Mosel bis zum Deutschen Eck in Koblenz. Dieser Radweg ist besonders für Burgliebhaber geeignet, den entlang der Mosel befinden sich zahlreiche Burgen, die besichtigt werden können.

Altmühltal-Radweg: Insgesamt rund 190 Kilometer lang von Rothenburg ob der Tauber bis nach Kehlheim. Hier mündet die Altmühl dann in die Donau.

Bodensee-Radweg: Insgesamt etwa 273 Kilometer um den See herum. Ein Abstecher zur schönen Insel Mainau lohnt in jedem Falle.

Ostseeküsten-Radweg: Insgesamt rund 1.100 Kilometer von Flensburg vorbei an Wismar, Stralsund und Rügen bis auf die Insel Usedom ins beschauliche Örtchen Ahlbeck. Meeresluft, Möwen-Gezeter und Fischbrötchen-Läden sind garantiert.

Bodensee-Königsee-Radweg: Insgesamt etwa 417 Kilometer von Lindenau am Bodensee bis zum Königsee im Berchtesgadener Land. Hier kommen besonders Bergfans auf ihre Kosten. Durch das bergige Land ist dieser Radweg allerdings auch nur etwas für Personen mit ausreichend Kondition, denn der Radweg führt größtenteils auf schwach befahrene Strecken mit erheblichen Höhenunterschieden entang. Wichtig: Auf dieser Tour ein Mountainbike oder ein Trekkingbike nutzen.

Oder-Neiße-Radweg: Insgesamt rund 450 Kilometer von Zittau über Bad Muskau nach Stettin. Hier kommen besonders Personen auf ihre Kosten, die die ostdeutsche Natur und Kultur genießen oder kennenlernen möchten, denn der Radweg führt überwiegend an der deusch-polnischen Grenze entlang. Ein Höhepunkt der Radtour kann ein Abstecher in die weitläufigen Gartenanlagen von Fürst Pückler in Bad Muskau sein.

2. Minikreuzfahrt: Auf Fluß und Meer

Minikreuzfahrten rund um die Ost- und Nordsee: Oftmals werden in den Hansestädten Bremen und Hamburg Kreuzfahrten für wenige Tage angeboten. Je nach Wetter kann hier die deutsche Küste erkundet werden. Tagesfahrten können ebenso gebucht werden. Wer lieber die deutschen Flußlandschaften erkunden möchte, der kann eine Flußkreuzfahrt buchen. Tipp: Besonders schön sind Flußkreuzfahrten auf der Mosel, dem Rhein und der Elbe.

3. Bergklettern an Kletterwänden

Besonders für Anfänger geeignet ist das Blautal bei Ulm oder Kletterwände im Berchtesgadener Land. Wer es ein wenig Exotischer mag, der kann auch an den Gardasee oder auf Sizlien nach San Vito lo Capo reisen. Hier finden sich ebenfalls sehr gute Kletterwände.

4. Wandern im Bayerischen Wald: Natur pur erleben

Wanderrouten im Bayerischen Wald sind für Familien mit Kindern, die Pflanzen- und Tierbestimmungen bevorzugen, geeignet.

5. Wanderrundweg: 3-Seen-Wanderung

Wanderung vom Schliersee über Spitzingsee zum Tegernsee; Tourdauer 3 Tage mit einer durchschnittlichen Gehzeit von 4 bis 5 Stunden pro Tag. Auch für Anfänger geeignet.

6. Wandern in den Bergen vom "Bergdoktor"

Wanderung im Kaisergebirge in Tirol: Wer kennt ihn nicht den Bergdoktor aus der bekannten TV-Serie? Wer die Gegend in Österreich selbst mal erkunden möchte, kann eine 3-Tages-Tour von Going bis nach Scheffau in Erwägung ziehen. Die Wandertour führt entlang der Südseite des Wilden Kaisers.

7. Yoga-Wanderweg in NRW: Wandern und Entspannen

In NRW existiert ein besonderes Wandererlebnis, nämlich die drei Yoga-Wanderwege, die sich in Bad Meinberg im Teutoburger Wald befinden. An den Wegen finden Wanderer Schautafeln, auf denen bestimmte Yoga-Übungen abgebildet sind. Diese können dann absolviert werden, bevor es weiter geht. Die Strecken sind besonders schön für Familien, denn sie offenbaren eine reiche Flora und Fauna, nicht zuletzt, weil die Route durch ein Moorgebiet entlang führt.

8. Pilze sammeln in Brandenburgs Wäldern

Brandenburg ist bekannt für seinen Pilzreichtum. Vor allem im südlichen Brandenburg gibt es viele Pilze, die gern in der Küche verwendet werden. Warum nicht mit der Familie ein paar Tage nach Brandenburg fahren und die Wälder samt Flora und Fauna erkunden? Nebenbei kann die Pilzration für die Winterzeit aufgestockt werden. Tipp: Besonders für das Pilzesammeln geeignet sind die Gebiete im Elbe-Elster-Kreis.

9. Berlin erkunden: Auf der Spree und zu Fuß

Die Hauptstadt zieht alljährlich Millionen von Touristen an. Wer obendrein kunsthistorisch und geschichtlich interessiert ist, kann in Berlin zahlreiche Museen erkunden. Übernachtungsmöglichkeiten lassen sich für jeden Geldbeutel und Anspruch schnell finden. Wer mag, kann Berlin auch auf der Spree mit dem Boot erkunden.

10. Nostalgiezugreisen: Mit der Dampflok Deutschland erkunden

Lassen Sie sich doch mal mit Ihrer Familie in alte Zeiten zurückversetzen. Mit einer Dampflok kann dies möglich sein. Besonders Kinder lieben diese Art von Bahnfahrten. Gut zu wissen: Dampflokfahrten sind nicht allzu häufig anzutreffen und wenn, dann nur an bestimmten Tagen im Jahr. Hier gilt es sich vorab zu informieren, wo und wann genau Sonderfahrten unternommen werden. Ein Beispiel wäre am 20.10.2018 mit dem Dampf-Nostalgiesonderzug „Hanse Kogge“ nach Schwerin und Wismar zu reisen.

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener