5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Der Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, Walter Borjans (SPD), will die Bargeldzahlung in Deutschland über 2.000 Euro abschaffen. Alles, was über 2.000 Euro zu kaufen sei, dürfe nicht mehr mit Bargeld bezahlt werden. Damit will Borjans die Steuerhinterziehung und auch die zunehmenden Schwarzgeldgeschäfte eindämmen.

Italien und Frankreich haben bereits eine Obergrenze für Bargeld

Die Einführung einer Bargeldgrenze ist jedoch nicht neu. Wenn man in das europäische Ausland schaut, dann stellt man fest, dass es bereits in Italien eine kürzlich eingeführte Bargeldgrenze von 1.000 Euro gibt. In Frankreich soll ebenso eine Bargeldgrenze eingeführt werden, die sich in der Höhe ähnlich wie die von Italien bemessen soll.

Die Grenze soll in Deutschland bei 2.000 bis 3.000 Euro liegen

„Die wesentlichen kriminellen Finanzgeschäfte erfolgen bar“, erklärte Borjans. Deshalb fordert er die Herabsetzung der Grenze auf 2.000 bis maximale 3.000 Euro. Wie der Finanzminister angibt, sei die Bezahlung mit Bargeld über 3.000 Euro mit Skepsis zu sehen. Ein Fernseher kann weiterhin mit Bargeld bezahlt werden, jedoch werden Autokäufe über 2.000 bis 3.000 Euro in bar nicht mehr möglich sein.

Bezahlung mit Bargeld sei „ein Stück Freiheit“

Kritik kommt von Seiten der FDP des Landes NRW. Johann Vogel (FDP) und Generealsekretät von Nordrhein-Westfalen teilte mit, dass die Bezahlung mit Bargeld „ein Stück Freiheit“ sei.

Steuerlicher Betrug an Kassen soll minimiert werden

Des Weiteren will der Finanzminister in Registrierkassen eine sogenannte Smartcard einsetzen, um somit einen steuerlichen Betrug an Kassen aufzudecken. Jedes Jahr wird der Staat um fünf bis zehn Milliarden Euro betrogen, und das nur durch das Manipulieren der Kassen, wie Borjans mitteilte.

Finanzministerkonferenz stimmt einstimmig zu

In der Finanzministerkonferenz wurde der Vorschlag für die Festlegung einer Obergrenze in der Bezahlung mit Bargeld einstimmig akzeptiert. Der entsprechende Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums wird jedoch noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Bisher funktioniert in Schweden ein derartiges Kontrollsystem sehr gut. Auch Österreich wird eine Grenze einführen. Zudem soll über eine Pflicht zur Nutzung von Registrierkassen in allen Geschäften nachgedacht werden.

Bargeldlose Transaktionen der Mitgliedsländer in der EU im Jahr 2013

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Mitgliedsländer der Europäischen Union (EU) im Rahmen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs im Jahr 2013. Der bargeldlose Zahlungsverkehr definiert sich in der Übertragung von Giralgeld mit Hilfe bestimmter Instrumente zur Zahlung, wie zum Beispiel Überweisung, Lastschrift, Scheck oder Kartenzahlung.

 Land Transaktionen in Mio. Land Transaktionen in Mio.
Deutschland 19.934 Polen 3.314
Vereinigtes Königreich 19.722 Belgien 2.702
Frankreich 18.087 Österreich 2.491
Niederlande 6.070 Finnland 2.452
Spanien 5.909 Dänemark 1.900
Italien 4.487 Portugal 1.801
Schweden 3.604 Luxemburg 1.415

Quelle: statista

Anzahl der Steuerfahnder in ausgewählten Bundesländern

Die nachfolgende Statistik zeigt die Anzahl der Steuerfahnder je eine Million Einwohner im Jahr 2010. Die Tabelle ist nach den Bundesändern sortiert, wobei nicht alle Bundesländer abgebildet sind. Im Land Bayern waren im Jahr 2010 27 Steuerfahnder je eine Million Einwohner im Dienst. Im Land Berlin hingegen 47.

Tabelle: Anzahl der Steuerfahnder

Quelle: statista

Länder mit der höchsten Verlustrate durch Steuerhinterziehung (Stand 2015)

Die nachfolgende Übersicht zeigt die Höhe der Verlustrate, die durch Steuerhinterziehung in den Ländern weltweit entstanden ist. Es werden die fünf am stärksten betroffenen Länder abgebildet. In den USA enstand ein Verlust von 337,4 Milliarden US-Dollar. In Italien hingegen konnte ein Verlust von 238,7 Milliarden US-Dollar verzeichnet werden. Auch Deutschland fällt unter den fünf am stärksten betroffenen Ländern. Hier liegt die Verlustrate bei 215 Milliarden US-Dollar.

Tabelle: Verlust in Milliarden US-Dollar

Quelle: statista

Wichtige Urteile zum Thema Schwarzarbeit

Nachfolgend haben wir für Sie einen Überblick über die wichtigsten Urteile zum Thema Steuerhinterziehung zusammengestellt.       

Tabelle: Steuerhinterziehung

VIDEO: Wissenswertes zum Abschaffen von Bargeld

Quelle: youtube.com

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener