3.8333333333333 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.83 (3 Votes)

Beschäftigte und Auszubildende

  • Laufzeit: 26 Monate (01.01.2010 - 29.02.2012)
  • Tarifergebnis 2011: +1,1 %
  • 01.01.2011: +0,6%
  • 01.08.2011: +0,5%
  • Tarifergebnis 2010: +1,2 %

Anhebung des Leistungsentgelts für Beschäftigte der VKA jeweils um 0,25 %:

  • 2010: auf 1,25 %
  • 2011: auf 1,50 %
  • 2012: auf 1,75 %
  • 2013: auf 2,00 %

Einmalzahlung: Beschäftigte 240 Euro im Januar 2011, Auszubildende 50 Euro, 250 Euro für bestimmte Entgeltgruppen.

Garantiebeträge: Anhebung der Garantiebeträge bei Höhergruppierungen um 50 Euro zum 01.01.2010 für die Entgeltgruppen E 1 bis E 8 und 80 Euro für die Entgeltgruppen E 9 bis E 15.

01.04.2010

Der Gesetzentwurf zur Besoldungsanpassung für Bundesbeamten und Soldaten wurde vom Bundesinnenminister Schäuble vorgelegt. Demnach erhalten Bundesbeamte eine dreistufige Besoldungserhöhung in Höhe von 1,2 %, 0,6 % und schließlich 0,3 %, wobei die letzte Anhebung um 0,2 % gemäß § 14a BBesG gemindert wurde.

19.03.2010

75,4 % der ver.di-Mitglieder haben dem Tarifergebnis zugestimmt.

27.02.2010

Gewerkschaften und Arbeitgeber einigen sich darauf, den Schlichterspruch anzunehmen. Für die Beschäftigten der kommunalen Ver- und Entsorgungsunternehmen (TV-V) werden abweichende Gehaltserhöhungen vereinbart. Zum 01.01.2010 erhalten diese 2,1 % mehr Geld. Eine weitere Anhebung erfolgt zum 01.01.2011 um 1,6 %.

25.02.2010

Die Schlichtungskommission empfiehlt den Parteien, sich wie folgt zu einigen:

  • Laufzeit: 26 Monate (01.01.2010 - 29.02.2012)
  • Tarifergebnis 2011: +1,1 %
  • 01.01.2011: +0,6%
  • 01.08.2011: +0,5%
  • Tarifergebnis 2010: +1,2 %

Anhebung des Leistungsentgelts für Beschäftigte der VKA jeweils um 0,25 %:

  • 2010: auf 1,25 %
  • 2011: auf 1,50 %
  • 2012: auf 1,75 %
  • 2013: auf 2,00 %

Einmalzahlung: Beschäftigte 240 Euro im Januar 2011, Auszubildende 50 Euro, 250 Euro für bestimmte Entgeltgruppen.

Garantiebeträge: Anhebung der Garantiebeträge bei Höhergruppierungen um 50 Euro zum 01.01.2010 für die Entgeltgruppen E 1 bis E 8 und 80 Euro für die Entgeltgruppen E 9 bis E 15

18.02.2010

Beginn der Schlichtung. Es wird ein Schlichterspruch für den 25.02.2010 erwartet.

11.02.2010

In der dritten Verhandlungsrunde konnte kein Ergebnis erzielt werden. Es wurde kein Angebot seitens der Arbeitgeberseite vorgelegt.

01.02.2010

Die zweite Verhandlungsrunde ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Gewerkschaften kündigen nun Warnstreiks ab Mittwoch an.

13.01.2010

Die erste Tarifverhandlung ist ergebnislos geblieben.

15.12.2009

Die Gewerkschaft ver.di hat ihre Forderungen für die Tarifrunde 2010 vorgestellt. Die Beschäftigten sollen eine Entgelterhöhung von 5 % einschließlich einer sozialen Komponente bestehend aus einer Einmalzahlung für die unteren Entgeltgruppen erhalten. Die Laufzeit des Tarifvertrages soll sich auf 12 Monate belaufen.

TVöD: Tarifvertrag 2018/ 2019, Entgelttabellen, Rechner | Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener