1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.79 (29 Votes)

Ärztinnen und Ärzte werden bisher in den AVR Ärzte eingruppiert. Ausschlaggebend für die Eingruppierung sind die Tätigkeitsmerkmale, die in § 15 verankert sind.

Die Tätigkeitsmerkmale untergliedern sich in vier Entgeltgruppen.

  • Entgeltgruppe 1: Arzt mit entsprechender Tätigkeit
  • Entgeltgruppe 2: Facharzt mit entsprechender Tätigkeit
  • Entgeltgruppe 3: Oberarzt
  • Entgeltgruppe 4: Leitender Oberarzt

Eingruppierung und Höhergruppierung in Stufen

Nach einer bestimmten festgelegten Zeitspanne erfolgt eine Höhergruppierung in die nächsthöhere Stufe. Eine Höhergruppierung ist stets von der Leistung des Arztes abhängig.

So ergeben sich folgende Stufenlaufzeiten:

Entgeltgruppe 1: Entgeltgruppe 2:

Stufe 2: nach einer Tätigkeit von 1 Jahr

Stufe 2: nach einer Tätigkeit von 3 Jahren als Facharzt

Stufe 3: nach einer Tätigkeit von 2 Jahren

Stufe 3: nach einer Tätigkeit von 6 Jahren als Facharzt

Stufe 4: nach einer Tätigkeit von 3 Jahren

Stufe 4: nach einer Tätigkeit von 8 Jahren als Facharzt

Stufe 5: nach einer Tätigkeit von 4 Jahren

Stufe 5: nach einer Tätigkeit von 10 Jahren als Facharzt

Stufe 6: nach einer Tätigkeit von 5 Jahren Stufe 6: nach einer Tätigkeit von 12 Jahren als Facharzt
Entgeltgruppe 3 Entgeltgruppe 4:

Stufe 2: nach einer Tätigkeit von 3 Jahren als Oberarzt

Stufe 2: nach einer Tätigkeit von 3 Jahren als leitender Oberarzt
Stufe 3: nach einer Tätigkeit von 6 Jahren als Facharzt Stufe 2: nach einer Tätigkeit von 3 Jahren als leitender Oberarzt

Nachfolgend sind die aktuellen Tabellenwerte des AVR Ärzte aufgelistet.

AVR – DD Ärzte ab 1. Dezember 2015 40-Stunden-Modell

Zeitzuschläge

Die aktuellen Zeitzuschläge für das Jahr 2016 sind wie folgt:

Wechselschichtzulage

Die Wechselschichtzulage bei Ärzten im AVR beträgt:

Ärzte mit ständiger Wechselschicht Ärzte ohne ständige Wechselschicht

105 € / Monat

0,63 € / Stunde

Schichtarbeit

Die Schichtzulage im Jahr 2016 ist wie folgt geregelt:

 

Ärzte mit ständiger Schichtarbeit Ärzte ohne ständige Schichtarbeit

40 € / Monat

0,24 € / Stunde

Bereitschaftsdienstentgelt

Nachfolgend sind die Bereitschaftsdienstentgelte dargestellt, die als Arbeitszeiten wie folgt gewertet werden. Die Einteilung in die jeweiligen Stufen wird im Arbeitsvertrag unter dem Punkt „Nebenabreden“ festgehalten.

 

Stufe Arbeitsleistung während des Bereitschaftsdienstes Bewertung

1

Bis zu 25 v. H.

60 v. H.

2

26 v. H. – 40 v. H.

75 v. H.

3

41 v. H. – 49 v. H.

90 v. H.

Entgelt je Stunde während des Bereitschaftsdienstes:

Zusatzurlaub für  geleistete Nachtstunden

150 Nacharbeitsstunden = 1 Arbeitstag

300 Nachtarbeitsstunden = 2 Arbeitstage

450 Nachtarbeitsstunden = 3 Arbeitstage

600 Nachtarbeitsstunden = 4 Arbeitstage

TVöD: Tarifvertrag 2016/2017 | Forum - Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener