Auszubildendenvergütungen im öffentlichen Dienst

TVAöD - Besonderer Teil BBiG

Gültig ab 01. Februar 2017

Ausbildungsjahr Entgelt
4. Ausbildungsjahr 1.077,59 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro
2. Ausbildungsjahr 968,20 Euro
1. Ausbildungsjahr 918,26 Euro

*Alle Angaben ohne Gewähr

 

Abschlussprämie

Sollte der Auszubildende seine Abschlussprüfung erfolgreich ablegen, so erhält er eine einmalige Abschlussprämie in Form einer Einmalzahlung in Höhe von 400 Euro, die unmittelbar nach erfolgreicher Abschlussprüfung ausgezahlt wird. Die Abschlussprämie ist kein zusatzversorgungspflichtiges Entgelt.

Auszubildende, die wegen mangelhafter Ergebnisse die Abschlussprüfung wiederholen müssen, sind von der Abschlussprämie ausgenommen.

Jahressonderzahlung

Auszubildende erhalten dann eine Jahressonderzahlung, wenn sie am 01. Dezember des entsprechenden Jahres in einem Ausbildungsverhältnis stehen.

Die Jahressonderzahlung beträgt 90 v.H. für das Tarifgebiet West und 67,5 v.H. für das Tarifgebiet Ost.

Zur Berechnung der Jahressonderzahlung wird das durchschnittlich gezahlte Entgelt für die Kalendermonate August, September und Oktober herangezogen.

Vermögenswirksame Leistungen

Auszubildende erhalten vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro pro Monat.

 

TVAöD - Besonderer Teil Pflege
TVAöD - Besonderer Teil BBiG
TV-Prakt

 

TVöD: Tarifvertrag 2017/ 2018 | Forum - Oeffentlicher Dienst | Autor: Frank Wegener